Allyn Wetendorf, Berlins Tourismuschef Burkhard Kieker und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller präsentieren die neue Going Local Berlin App von visitBerlin.

Berlins Bürgermeister Michael Müller stellte die „Going Local Berlin“ App am 18.02.2015 in Berlin vor.

Die apprime GmbH gewann am 27.7.2014 die öffentlichen Ausschreibung der Berlin Tourismus & Kongress GmbH und wurde mit der Konzeption sowie der Umsetzung der Going Local Berlin App von visitBerlin beauftragt. Mit dem heutigen Tag startet die visitBerlin App in dem AppStore und Google Play Store. Die visitBerlin App „Going Local“. wurde von dem Regierender Bürgermeister Michael Müller am 18.02.2014 in Berlin vorgestellt.

visitBerlin über apprime GmbH:

Dank der kompetenten Beratung und dem großen Engagement unserer Agentur apprime ist die erste visitBerlin-App ein voller Erfolg: „Going Local Berlin“ ermöglicht Besuchern und Berlinern authentische Erlebnisse und Neuentdeckungen in der deutschen Hauptstadt. Neben den vielen persönlichen Tipps bewerten unsere Nutzer vor allem auch das ansprechende Design und die klare Benutzerführung als positiv. Mit apprime haben wir uns für eine Agentur entschieden, die eine hohe fachliche Kompetenz im Bereich der App-Entwicklung aufweist. Zudem hat uns das sympathische Team während unserer Zusammenarbeit immer wieder mit innovativen Lösungsansätzen begeistert.

Anja SeuglingBereichsleiterin Unternehmenskommunikation & Strategische Markenführung
visitBerlin I Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Aktuelle Pressemitteilung vom 18. Februar 2015:

Mobiler Reisebegleiter von visitBerlin stellt erstmals Berliner Bezirke in den Fokus

Berlin kann ab sofort mit einem neuen digitalen Reiseführer erkundet werden: Die neue kostenlose App „Going Local Berlin“ von visitBerlin bietet Berlin-Besuchern und Berlinern ab sofort Orientierung in den Kiezen der  Hauptstadt und gibt viele Tipps, neue Seiten an Berlin zu entdecken.

„In der neuen App finden sich persönliche Tipps von Berlinkennern“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin. „Unser Ziel ist es, den immer zahlreicher werdenden Wiederholungsbesuchern neue Anregungen zu geben, die Stadt zu entdecken. Mit dem digitalen Reiseführer können Besucher und Berliner die Stadt aus einer neuen Perspektive erleben.“

Erstmals werden in einer Berlin-App alle zwölf Berliner Bezirke und ihre Besonderheiten vorgestellt. Zum Start werden 60 Kieze mit mehr als 600 Tipps präsentiert. Sie wurden persönlich von visitBerlin-Mitarbeitern und in Zusammenarbeit mit den Berliner Bezirken ausgewählt. Zudem bietet die Anwendung pro Bezirk eine Tour an, die auch als Video verfügbar ist und Einblick in Atmosphäre und Highlights eines Stadtteils gibt. Empfohlen werden Tipps in den Kategorien „Unbedingt ansehen“, „Verborgene Orte“ und „Essen und Trinken“.

Die App bietet die Möglichkeit, Tipps und Ergänzungen an visitBerlin zu übermitteln, so dass sie gemeinsam mit den Nutzern erweitert werden kann. Der neue mobile Reiseführer richtet sich vor allem an Gäste, die die Stadt zum wiederholten Mal besuchen und sie jenseits der klassischen Sehenswürdigkeiten erkunden möchten.

Technische Fakten 
Die App „Going Local Berlin“ ist kostenlos auf Deutsch und Englisch verfügbar. Sie wurde für Android- und iOS-Endgeräte entwickelt und deckt somit den Großteil des Marktes für mobile Endgeräte ab. Nach erfolgtem Download und Installation ist sie unterwegs auch offline ohne Internetverbindung nutzbar. Die Größe des App-Datenpakets beträgt rund 125 Megabyte; für den Download wird eine WLAN-Verbindung empfohlen.

Die Going Local Berlin App ist in den App-Stores oder unter app.visitBerlin.de zum Download erhältlich.

Quelle Pressetext

visitBerlin / Berlin Tourismus & Kongress GmbH Pressestelle
Am Karlsbad 11
D-10785 Berlin
Fax: +49 (0)30 26 47 48 – 983

Details zum Projekt

Weitere Pressemitteilungen zur Going Local Berlin App:

Morgenpost

Spreeradio